Blog

14. Juni 2021

Zurück ins Office... Oder doch nicht?

Wer seinen Kollegen nicht vertraut, dem ist es meistens egal, wo Sie sitzen. Denn Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser oder wie war das noch gleich?

Ein Trugschluss, denn meist scheitert es einfach nur an fehlender Absprache oder besser gesagt an fehlender Kommunikation, denn in Zeiten von Homeoffice werden Meetings straffer getaktet wie jemals zuvor, die Erreichbarkeit auf dem "kurzen Dienstweg" sinkt also. Aber ändert sich dadurch auch die Produktivität?

Deutschland befindet sich aktuell laut einer Studie von Eurofound beim Thema Homeoffice-Nutzung im Zuge der Corona-Pandemie im europäischen Vergleich nur im Mittelmaß wieder. Vor allem Nordische Länder und Benelux landen hier auf den vorderen Plätzen.

In vielen Unternehmen stellt sich also die Frage: Zurück an den Arbeitsplatz oder nicht?

SAP lässt seine Mitarbeiter künftig selbst entscheiden, Spotify ebenso. Amazon, Porsche und Deutsche Bank hingegen setzen auf Flexibilität: Beschäftigte können einen bestimmten Anteil ihrer Arbeitszeit weiterhin im Homeoffice leisten. Bei IBM beispielsweise, war das schon vor Corona der Fall.

Welches Modell würdet ihr bevorzugen?

Hier geht´s zur Umfrage: Remote oder Office?

Dominik Schwarz
Head of Sales & Recruiting

Fast 15 Jahre Erfahrung im Sourcing und der Besetzung von IT-Projekten, Betreuung von Kunden und Beratern im täglichen Projektgeschäft. Vertriebs- und Beratungskompetenz aus verschiedenen Branchen.

+49 6108 804392 -0
Kontakt
i2b pro
Lämmerspieler Straße 12
63165 Mühlheim am Main
+49 6108 804392 -0